Einen sehr abwechslungreichen Abend erlebten wir am 25.04.2017 mit 3 Vorträgen von mut-Frauen:

Caren Klinke-Grallert:

Ich lade Sie ein zu einem „Crash-Segel-KURS“ für Interessierte:

Wir gehen gemeinsam auf Reise ins das Innere des Controlling. Sie können sich nicht vorstellen, dass Sie das interessiert, oder gar betrifft? Ich zeige Ihnen warum und wie jeder von uns privat oder beruflich Controlling für sich nutzen kann. Inzwischen haben wir viel darüber gehört und gelernt, wie wir uns präsentieren, besser auf andere wirken, effizienter kommunizieren – fraglos wichtige Eigenschaften, die jeder braucht. Aber nun zu den „Hard-Facts“: Wie stelle ich sicher, dass ich rentabel arbeite, das ich alle Kosten kenne und plane, das ich die richtige Strategie wähle, meine Stärken und Schwächen kenne und nur die richtigen Kunden annehme, ohne mich zu verzetteln? Setze ich die richtigen Prioritäten bei der Arbeit oder kann ich meine Arbeitsabläufe optimieren? Sollte ich investieren, oder lieber sparen? Gehe ich „mit der Zeit“? Alles das sind Fragen, auf die Controlling eine Antwort hat. Erst wenn Sie diese Fragen sinnvoll für sich beantworten können, dann haben Sie Controlling praktiziert und schon kann Ihnen ein bisschen „Gegenwind“ nichts mehr anhaben, denn Sie „segeln auf Kurs und steuern Ihr Schiff“!

Dipl.-Kff. Caren Klinke-Grallert

www.ckgconsulting.de


Silke Rasche-Walther:

Wie finde ich einen passenden Übersetzer oder Dolmetscher – oder nehme ich doch lieber Google Translate?

Wann brauche ich einen professionellen Dolmescher und Übersetzer? Und was ist überhaupt ein professioneller Dolmetscher oder Übersetzer? Wo finde ich ihn und was sollte ich beachten? Welche Informationen braucht er, um Ihnen das gewünschte Ergebnis liefern zu können?

Alles, was Sie wissen sollten, wenn Sie interkulturellen Kommunikationsbedarf haben

Silke Rasche-Walther
Dipl.-Übersetzerin – Deutsch – Englisch – Spanisch
www.text-law.de

Dr. med. Sabine Ott:
 

Wie deutlich muss ich noch werden?

Wenn der Körper mit uns spricht, wir ihn aber nicht verstehen.
Wie aus einer Idee ein Buch wird und was das mit MUT zu tun hat.

Dr. med. Sabine Ott

Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin

www.psychotherapiepraxis-rheinhessen.de